Schokolade giftig für Hunde & Katzen

Ist Schokolade giftig für Hunde und Katzen?

Vorsicht bei Schokolade für Hund und Katze! Ostern steht kurz bevor und bei vielen Tierhaltern stehen Körbchen mit Schokolade im Raum. Gerade in Haushalten, in denen Kinder leben, gibt es um Ostern reichlich Süßigkeiten und vor allem, Schokolade in jeglicher Form!

Lebt nun auch ein Hund oder eine Katze im Haushalt, sollte gewährleistet werden, das die Tiere absolut keinen Zugang zu der Schokolade erhalten. Katzen mögen weniger gefährdet sein, weil Schokolade nicht gerade auf ihrem Speiseplan steht. Dennoch kann man sich nie sicher sein. Hunde dagegen verspeisen Schokolade ohne Probleme, weil Hunde im Gegensatz zu Katzen, Allesfresser sind!

Schokolade enthält den Stoff Theobromin. Dieser Stoff ist in den Kakaobohnen enthalten und giftig für Hunde und Katzen.

Dasselbe gilt daher natürlich auch für die gerade immer bekannter werdenden Roh-Kakako-Nibs!

Schon Mengen zwischen 100 und 300 mg pro Kilo Körpergewicht, können für ein Tier lebensbedrohlich und sogar tödlich sein. Sicher sind die Auswirkungen unterschiedlich, ob ein 40 kg Hund oder ein 4 kg Hund Schokolade zu sich nimmt. Schon der Verzehr von nur einer halben Tafel Zartbitterschokolade kann für ein kleines Tier lebensbedrohlich sein!

Schokolade_giftig

Achtet auf die folgenden Vergiftungserscheinungen. Starke Unruhe, schneller Puls, zittern, häufiges Urinieren, Krämpfe, Atembeschwerden, Durchfall, Erbrechen oder blasse Schleimhäute (Zahnfleisch). Wenn ihr den starken Verdacht habt, das euer Tier eine größere Menge Schokolade aufgenommen hat, fahrt lieber einmal zu viel zu einem Tierarzt.

Eine Notfallnummer sollte man immer zur Hand haben. Fast jeder von uns hat heute ein Handy. Eine gespeicherte Nummer mehr, kann evtl. mal ein Leben retten. Außerdem seid ihr dann auch außerhalb eurer Wohnräume für einen Notfall vorbereitet. Ruft in der Klinik an und gebt bescheid, das ihr auf dem Weg seid.

Wir wünschen natürlich jedem Tierhalter, das er von einem Notfall verschont bleibt! Also denkt daran, abends immer schön die Süßigkeiten weg räumen, wenn ihr die Zimmer verlasst. In diesem Sinne: frohe und entspannte Ostern!