Hilfe gegen unreine Haut

Was mir bei unreiner Haut geholfen hat

Heute möchte ich euch meine Erfahrungen mitteilen und eine Produktlinie vorstellen, die ich gegen unreine Haut benutze. Nach vielen Jahren und langer Suche, bin ich endlich bei einer Linie hängen geblieben.

Dermasence.  Hilfe gegen unreine Haut Dermasence

Seit ich ein Teenager war, hatte ich mit unreiner Haut zu kämpfen. Inzwischen sind das stattliche 25 Jahre!!

Früher bin ich von Kosmetikerin zu Kosmetikerin gelaufen. Hatte man endlich eine gute gefunden, hat die ihr Geschäft geschlossen oder den Hautarzt gewechselt. Jede hat mit anderen Produkten gearbeitet und mir neue Dinge geraten. Im Endeffekt hat alles immer viel Geld gekostet und natürlich auch Zeit! Als Teenager ist man ständig unglücklich und als Erwachsene fühlt man sich damit auch nicht viel besser. Nur weiß man dann, besser damit umzugehen.

Vor einigen Jahren habe ich zusätzlich gemerkt, dass Stress ein großer Auslöser meiner Hauptprobleme ist. Sicher nicht die Ursache, aber es verstärkte die Probleme ganz akut. Gerade extreme Stresssituationen, wie der Verlust eines geliebten Menschen zum Beispiel, haben sich als Verstärker herausgestellt. Ich merkte dies daran, dass ich die Probleme immer nur im Gesicht hatte, aber nie auf dem Rücken. Plötzlich traten die Probleme Schubweise, nämlich nach diesen Stresssituationen, auch auf dem Rücken auf.

Natürlich war ich todunglücklich, denn wer möchte schon im Sommer mit so einem unschönen Rücken herum laufen. Man fühlt sich ja so schon schlecht genug.

Erneuter Versuch

Also unternahm ich nochmal einen Versuch und suchte eine Hautärztin auf. Die verschrieb mir erstmal ein paar Mittelchen, gegen den akuten Zustand. Ein Duschgel und eine Salbe. Die halfen auch, das Gröbste schon mal herunter zu fahren.

Leider hatten sich in meinem Gesicht und auf meinem Rücken bereits dunkle Pigmentflecken breit gemacht. Die wird man so schnell nicht wieder los. Meine Ärztin riet mir daher zu einer Fruchtsäurebehandlung bei der medizinischen Kosmetikerin innerhalb der Praxis. Soweit ich weiß, müssen Kassenpatienten die Kosten dieser Behandlungen selber tragen. Ich hatte das große Glück (zumindest in diesem Fall!) durch meine Selbständigkeit privat versichert gewesen zu sein und daher wurden meine Kosten abzüglich meines Selbstbehaltes, übernommen.

Die Kosten für eine Fruchtsäurebehandlung liegen bei ca. 30 – 35 Euro pro Behandlung. Je nach Härte des Problems, werden mehrere Behandlungen nötig! Ich hatte ca. 10 und habe es nie bereut! Ich kann jeder/jedem von euch nur raten, der mit Aknenarben, sehr unreiner Haut oder ähnlichem zu tun hat, sich bei einem guten Dermatologen über diese Möglichkeiten zu informieren.

Wir geben soviel Geld für Mist aus, aber in unser Gesicht gucken wir doch täglich.

Unreinheiten werden zu Tage gefördert und die Haut wird hinterher feiner und klarer. Narben werden kleiner und Flecken verschwinden ganz. Durch die Behandlung wird quasi die obere Hautschicht abgetragen und die Haut angeregt, sich neu zu bilden.

Meine Empfehlung

Das ganze war also eine tolle Grundlage für mein Problem. Diese medizinische Kosmetikerin verwendete die Produktlinie von Dermasence. Vor der Behandlung wurde die Haut mit dem Reinigungsschaum gereinigt und nach der Behandlung wurde ich mit der Creme Soft eingecremt oder erhielt noch eine Maske zur Beruhigung.

Diese Produktlinie hat sie mir auch für die Reinigung und Pflege meiner Haut empfohlen. Sie gab mir Proben mit und ich habe mir danach einige Produkte davon zugelegt. Bis heute bin ich dabei geblieben! Die Produkte gibt es in einigen Apotheken oder online. Ich stelle euch hier gleich vor, welche ich benutze.

Sie sind nicht ganz günstig, aber auch sehr ergiebig! Und man benötigt je nach Hauttyp nur 2-3 Produkte. In meinem Fall und diesem Beitrag hier geht es ja um unreine Haut.

Probiert es einfach mal selber aus. Solltet ihr die Produkte wider erwarten nicht mögen, waren die Ausgaben wenigstens recht übersichtlich.

Den Reinigungsschaum Dermasence Mousse nutze ich am Abend. Gerade wenn ihr Make-Up nutzt, sollte die Haut vor dem zu Bett gehen richtig säubern. Nach der Reinigung fühlt sich die Haut klar und sauber an. ca. 16 Euro für 200 ml sehr ergiebig

Wer mag, kann zusätzlich noch das Reinigungstonic benutzen. Ich nutze die Dinge abwechselnd. Priorität 1 hat jedoch der Schaum bzw. das Mousse!

Zur täglichen Pflege nutze ich 1x täglich die Creme Soft. Sie ist für Misch- und fettende Haut geeignet und wirkt beruhigend. Ebenfalls ca. 16 Euro für 50 ml und auch sehr ergiebig. Ihr benötigt wirklich immer nur einen ganz kleinen Klecks.

Wundert euch nicht. Wenn ihr euch bei Amazon die Rezensionen zu den Produkten durchlest, werdet ihr auch dort eine von mir finden. :-)

Wenn ihr die Produkte oder sogar eine Fruchtsäurebehandlung ausprobiert habt, hinterlasst mir doch gerne mal eure Erfahrungen damit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.